Navigation-Block bei WordPress 6.2: Tipps und Tricks

Navigation-Block bei WordPress 6.2: Tipps und Stolperstellen

Aufgrund eigener (teilweise leidvoller) Erfahrungen mit dem Navigation-Block zeige ich in diesem Beitrag anhand kleiner Videos, an welchen Stellen ich immer mal wieder „gestolpert“ bin. Wenn man bei einem Block Theme ein Menü mit dem Navigation-Block erstellt, ist die Bedienbarkeit leider nicht immer intuitiv. Wenn man allerdings die Stolperstellen kennt, dann klappt das an sich ganz gut. Allerdings wurden auch in WordPress 6.2 wieder einige Verbesserungen vorgenommen. …

Weiterlesen …

Sticky Positionierung des Header mit Menue bei einem Block Theme (Twenty Twenty-Three)

Sticky Positionierung z. B. Header (Navigation) bei WordPress 6.2

Insbesondere bei der Navigation, also dem Menü hatte ich mir schon immer bei Block Themes wie z. B. Twenty Twenty-Three gewünscht, dass die Zeile oben „angeklebt“ bleibt. Sticky Positionierung wurde jetzt mit Gutenberg 15.0 realisiert und wird wohl auch noch in WordPress 6.2 einfließen. Dementsprechend benötigt man bei Block Themes wie z. B. Twenty Twenty-Three keine CSS-Regeln oder zusätzlichen Plugins mehr, um z. B. einen sticky header mit dem Menü zu verwirklichen. …

Weiterlesen …

Custom CSS: Einstellungen beim Site Editor in einem Block Theme am Beispiel Twenty Twenty-Two (WordPress 6.2)

Custom CSS im Site Editor bei Block Themes (WordPress 6.2)

Das bereits länger gewünschte Custom CSS im Site Editor bei Block Themes soll bei WordPress 6.2 realisiert worden. Custom CSS sind CSS-Regeln, die verwendet werden, um bei einem Block z. B. ein bestimmtes Design oder eine Animation zu realisieren. Im folgenden Beispiel beim Theme Twenty Twenty-Two habe ich dazu testweise eine Animation vorgesehen. Wie das in WordPress 6.2 realisiert wird, beschreibe ich in dem folgenden Beitrag. …

Weiterlesen …

Create Block Theme: Fonts (Schriften) einbinden

Schriften (Fonts) mit Create Block Theme am Beispiel Twenty Twenty-Three einbinden

Wenn man Schriften bei Block Themes einbinden möchte, geht das z. Zt. nur über die theme.json. Dazu hatte ich vor einiger Zeit einen Beitrag erstellt. Das Plugin Create Block Theme bietet aber jetzt eine wesentlich einfachere Möglichkeit, sowohl lokal gespeicherte Schriftarten (Local Font) wie auch Google Fonts einzubinden. Wie das funktioniert, erläutere ich am Beispiel von Twenty Twenty-Three in diesem Beitrag. …

Weiterlesen …

Blockinhalte verstecken

Block-Editor: Beitragsinhalte nicht anzeigen

Auf einer Webseite, die wir betreuen (aachenerkinder.de), ergibt sich immer wieder mal das Problem, dass Beitragsinhalte (Blöcke) nicht angezeigt werden sollen. Diese Beitragsinhalte sollen aber nicht gelöscht werden, sondern nur (zumindest zeitweise) nicht mehr im Frontend gezeigt werden. Update des Beitrags mit einem Block Pattern. …

Weiterlesen …

Navigations-Block WordPress 6.1

Navigation-Block beim Full Site Editing (FSE) – Anleitung

Die Erstellung der Navigation beim Full Site Editing (FSE) ist eines der meist diskutierten Dinge. Auf Basis des Beitrags zur Erstellung eines speziellen Kategorie-Templates möchte ich im Rahmen einer Anleitung erläutern, wie man den Navigations-Block bei einem Block Theme wie z. B. Twenty Twenty-Two mit Untermenüs einsetzt. …

Weiterlesen …

Template für Kategorie erstellen

Template für Kategorien beim Full Site Editing (FSE) und Block Themes

Seit nicht allzu langer Zeit besteht die Möglichkeit, bei einem Block Theme wie z. B. Twenty Twenty-Two beim Full Site Editing (FSE) für jede Kategorie ein eigenes Template zu erstellen. Dabei besteht die Möglichkeit, eine einzelne Vorlage für alle Artikel oder eine bestimmte Vorlage zu erstellen. Wie man vorgehen könnte, beschreibe ich in diesem Beitrag. …

Weiterlesen …

SVG-Grafiken verwenden

SVG-Grafiken bei WordPress

In der letzten Zeit habe ich mich mehr mit den SVG-Grafiken beschäftigt und dazu auf haurand.com entsprechende Block Patterns erstellt, die diese Grafiken verwenden. Diese Grafiken bieten einige Vorteile. Was man dabei alles beachten muss und wie man SVG-Grafiken bei WordPress-Instanzen insbesondere als Markup verwenden kann, beschreibe ich in diesem Beitrag. …

Weiterlesen …

Block Pattern im patterns-Ordner bei einem Block Theme

Block Pattern im patterns-Verzeichnis bei einem Block Theme

In unserer Reihe zu Block Patterns habe ich dargestellt, wie man Block Patterns über verschiedene Möglichkeiten auf eine WordPress-Website einbinden kann. Seit WordPress 6.0 kann man einen Block Pattern jetzt auch über ein patterns-Verzeichnis im Theme-Ordner einbinden. Wie das funktioniert, beschreibe ich am Beispiel Twenty Twenty-Two in dem folgenden Beitrag. …

Weiterlesen …

Onepager mit Twenty Twenty-Two und wie man das mit Full Site Editing (FSE) macht

Onepager bei einem Block Theme am Beispiel Twenty Twenty-Two

Ich hatte vor einiger Zeit schon mal einen Beitrag zum Onepager als WordPress-Website erstellt. Damals ging es um eine Website als Onepager mit einem klassischen Theme wie z. B. Twenty Twenty. Mit einem Block Theme wie z. B. Twenty Twenty-Two und Full Site Editing (FSE) sieht das allerdings anders aus. Welche Möglichkeiten man hat, zeige ich in diesem Beitrag. …

Weiterlesen …