Allgemein

24 Beiträge

Plugin Block Pattern Builder

Der Block Pattern Builder

Wie bereits im Beitrag „Block Pattern ohne Child-Theme – das geht!“ erläutert, gibt es mehrere Möglichkeiten, einen Block Pattern auf einer Seite zu nutzen. Eine Alternative ist das Plugin „Code Snippets“, wenn man kein Child Theme einsetzt. Wenn man jedoch nur Block Patterns nutzen möchte, dann bietet sich das Plugin „Block Pattern Builder“ an.

Block Patterns WordPress Gutenberg Block-Editor

Block Pattern ohne Child-Theme – das geht!

In diesem Beitrag zeigen wir, wie man mit einem Plugin einen Block Pattern speichern kann, ohne dass man ein Child Theme hat. Bei einem Child Theme würde man den Code für den Block Pattern in die functions.php schreiben. Wenn man allerdings bis dato kein Child Theme erstellt hat, dann bietet die Option mit dem Plugin „Code Snippets“ eine wunderbare Alternative.

Blockinhalte verstecken

Block-Editor: Beitragsinhalte nicht anzeigen

Auf einer Webseite ergibt sich immer wieder mal das Problem, dass Beitragsinhalte (Blöcke) bzw. Teile eines Beitrags nicht angezeigt bzw. versteckt werden sollen. Diese Beitragsinhalte sollen aber nicht gelöscht werden, sondern nur (momentan) nicht mehr im Frontend gezeigt werden. Leider fehlt im Block-Editor von WordPress diese Möglichkeit. Dazu haben wir uns eine simple Lösung überlegt, die wir hier beschreiben.

Block Patterns WordPress Gutenberg Block-Editor

Block Patterns in WordPress verwenden

Block Patterns stehen seit WordPress 5.5 zur Verfügung und sind ein erster Schritt in Richtung „Full site editing“. Block Patterns sind Vorlagen von Blockgruppen, die man in veränderten Form weiter verwenden kann. In diesem Beitrag wollen wir zeigen, dass mit den Block Patterns ein weiteres sehr interessantes Feature beim Block-Editor (Gutenberg) entwickelt wurde.

WSOD White Screen of Death

Ältere Version eines Plugins oder Themes wiederherstellen: WP Rollback

Die WordPress-Webseite funktioniert nicht mehr und jetzt? – Wer in diesem Fall mit einer guten Sicherung (Backup) vorgesorgt hat, der hat nicht so ganz viele Schweißperlen auf der Stirn stehen. Es kann auch an der neuen Version des Plugins oder Themes liegen. Aber wie kann ich denn jetzt wieder eine ältere Version wiederherstellen?