WordPress: Name statt Benutzername bei Kommentaren anzeigen

WordPress: Name statt Benutzername bei Kommentaren

Zufällig ist mir aufgefallen, dass bei einer Antwort bei Kommentaren auf einer WordPress-Website mein Username (Benutzername) und nicht mein Name angezeigt wird. Potentielle Angreifer haben in dem Fall zumindest schon mal eine Information, die ich normalerweise nicht preisgeben möchte. Das ist zwar sicher kein Problem, aber hat mir trotzdem nicht gefallen. Woran das liegt und wie man das korrigieren kann, beschreibe ich in dem folgenden Beitrag. …

Weiterlesen …

Twenty Twenty-Four mit einem zweispaltigen Template

Templates bei Block Themes wie Twenty Twenty-Four erstellen oder anpassen

Templates können bei Block Themes wie z. B. Twenty Twenty-Four recht einfach angepasst oder sogar individuell erstellt werden. Viele User haben aber nach wie vor mit der Bearbeitung von Block Themes Schwierigkeiten. Das zeigen Fragen z. B. im deutschsprachigen Support-Forum von WordPress. Wir überarbeiten z. Zt. auch eine WordPress-Website, bei der das Prinzip nicht verstanden wurde und jede reguläre Seite als Template angelegt wurde. …

Weiterlesen …

Blog-Startseite bei Twenty Twenty-Four

Blog-Startseite oder Kategorien Template bei Twenty Twenty-Four anpassen

Im vorigen Beitrag habe ich erläutert, wie man bei Twenty Twenty-Four eine Startseite (Front Page) für eine Website erstellt und anpasst. Beispielsweise bei einem Reise-Blog möchte man in der Regel neben der Startseite mit bestimmten Inhalten auch eine Übersichtsseite für Beiträge einrichten. Das ist entweder über eine Blog-Startsteite oder über ein spezielles Kategorien-Template möglich. Dabei kann das Layout im Template flexibel angepasst werden. …

Weiterlesen …

Beispiel für eine Startseite (Front Page) mit einem erstellten Template bei Twenty Twenty-Four

Startseite bei Twenty Twenty-Four

Im Forum stellen wir immer wieder fest, welche Schwierigkeiten User mit der Anpassung eines Block Themes wie Twenty Twenty-Four haben. Da diese Frage wieder mal im Forum gestellt wurde, zeige ich nachfolgend, wie man z. B. eine neue Startseite bei Twenty Twenty-Four erstellt und ein Template für diese Startseite gestaltet. Der Beitrag gehört zu einer Serie zur Anpassung von Templates. …

Weiterlesen …

Headings bei WordPress Websites und Block Themes wie Twenty Twenty-Four

Gestaltung von Headings (Überschriften) bei Block Themes

Aufgrund eines Beitrags im deutschsprachigen WordPress-Support-Forum bin ich auf eine Option gestoßen, die ich bis dato nicht kannte: Man kann Headings (Überschriften) bei Block Themes wie Twenty Twenty-Four (TT4) individuell für jedes Überschriften-Element farbig gestalten. Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten. …

Weiterlesen …

WordPress Shrinked Headder bei Block Themes wie Twenty Twenty-Four

Shrinked Header bei Twenty Twenty-Four

Ich habe schon vor einiger Zeit einen Beitrag zum Sticky Header geschrieben. Diese Option steht seit WordPress 6.2 als „eingebaute“ Option zur Verfügung. Bei vielen klassischen Themes hat man aber noch sehr viel mehr Optionen bei der Navigation und dem Header. Beispielsweise ist der Shrinked Header eine Option, die ich besonders bei den Block Themes wie Twenty Twenty-Four vermisse. Das kann man aber mit einem recht neuem Plugin jetzt einrichten. …

Weiterlesen …

Sticky footer bei block Themes und klassischen Themes

WordPress: Sticky Footer

Aufgrund einer Anfrage eines Users im deutschsprachigen Support-Forum habe ich mich etwas intensiver mit der Frage beschäftigt, wie man einen Sticky Footer auf einer WordPress-Website erstellt. Dabei ist die Vorgehensweise unterschiedlich – je nachdem, ob man ein Block Theme wie z. B. Twenty Twenty-Four oder ein klassisches Theme wie GeneratePress verwendet. …

Weiterlesen …

Das Seitenverhältnis bleibt beim Cover Block erhalten, wenn z. B. "quadratisch" eingestellt ist.

Cover Block in WordPress 6.5

Eher zufällig habe ich entdeckt, dass beim Cover Block in WordPress 6.5 die neue Eigenschaft Aspect Ratio (Seitenverhältnis) dazugekommen ist. Das ist eine sehr interessante Eigenschaft. Warum das so ist, erläutere ich in diesem Beitrag. Damit starte ich auch eine Beitragsform, die ich als „Short News“ bezeichne: Ein kurzer Beitrag zu einem besonderen Detail. …

Weiterlesen …

Der Detail-Block als Akkordeon (Accordion) auf einer WordPress-Instanz mit Twenty Twenty-Four

Details-Block als Akkordeon (Accordion)

Der Details-Block wurde erstmals in WordPress 6.3 veröffentlicht und zeigt eine Textzusammenfassung und eine Pfeilschaltfläche an: Wenn man auf den Text oder die Schaltfläche klickt, öffnet sich der Block und zeigt zusätzliche Inhalte auf der Seite an. In diesem Beitrag beschreibe ich die Verwendung bei Nutzung des Block Themes Twenty Twenty-Four und GeneratePress. Mit relativ wenig Aufwand kann man den Details-Block als Akkordeon (Accordion) verwenden. …

Weiterlesen …

Custom Fields in einem Template bei Twenty Twenty-Four

Custom Fields bei Twenty Twenty Four: Template anpassen oder erstellen

In diesem Beitrag zeige ich an einem Beispiel, wie man bei dem Standard-Theme Twenty Twenty-Four ein Template mit Custom Fields (benutzerdefinierte Felder) erstellt. Leider ist das aktuell nach meinem Wissensstand nicht ohne ein weiteres Plugin oder eigene Programmierung möglich. In diesem Beitrag verwende ich das Plugin GenerateBlocks, um Custom Fields im Frontend anzuzeigen. Erweiterte Möglichkeiten bietet das Plugin Advanced Custom Fields. …

Weiterlesen …