Navigation-Block bei WordPress 6.2: Tipps und Stolperstellen

Aufgrund eigener (teilweise leidvoller) Erfahrungen mit dem Navigation-Block zeige ich in diesem Beitrag anhand kleiner Videos, an welchen Stellen ich immer mal wieder „gestolpert“ bin. Wenn man bei einem Block Theme ein Menü mit dem Navigation-Block erstellt, ist die Bedienbarkeit leider nicht immer intuitiv. Wenn man allerdings die Stolperstellen kennt, dann klappt das an sich ganz gut. Allerdings wurden auch in WordPress 6.2 wieder einige Verbesserungen vorgenommen.

Ich habe zwar vor einiger Zeit bereits einen Beitrag als Anleitung zum Navigation-Block bei einem Block Theme wie z. B. Twenty Twenty-Two geschrieben, aber einige Dinge werde ich in diesem Beitrag noch etwas genauer darstellen. Vielleicht ist der eine oder andere Tipp ganz hilfreich.

Grundsätzlich ist es sinnvoll, wenn man bei der Erstellung des Menüs evtl. in einem neuen Tab beim Browser im Dashboard die Seiten oder Beiträge öffnet. Bei der Erstellung von Menüpunkten bei einem Block Theme werden zwar einige Seiten und Beiträge vorgeschlagen, aber eine Übersicht hat man an der Stelle nicht. Außerdem ist es sinnvoll, wenn man auch immer die Listenansicht bei der Erstellung des Menüs gewählt hat.

Neues Menü mit Listenansicht und Vorschlägen für Seiten und Beiträge
Neues Menü mit Listenansicht und Vorschlägen für Seiten und Beiträge

Archive (Beitragsübersicht) im Menü einfügen

Hier geht es darum, dass Beitragsübersichten als Menüpunkte bei der Navigation eingefügt werden. Das kann auch eine Beitragsübersicht zu einer bestimmten Kategorie sein. Dazu gibt es den Block Kategorie-Link. Leider werden nicht alle Kategorien, die zur Verfügung stehen, vorgeschlagen. Es erscheinen offensichtlich nur die Beitrags-Kategorien, die „kürzlich aktualisiert“ worden sind. Wobei ich mir da auch nicht so sicher bin, denn bei mir wurden die Kategorien, bei denen ich zuletzt Beiträge zugewiesen habe, nicht angezeigt. In dem Fall ist es daher besser, wenn man z. B. in einem zweiten Tab des Browsers das Dashboard öffnet, um sich anzusehen, welche Kategorien hier in das Menü eingebunden werden sollen.

Einen Link zu einer Kategorie beim Navigation-Block im Menü einfügen (Beitragsübersicht)
Einen Link zu einer Kategorie beim Navigation-Block im Menü einfügen (Beitragsübersicht)

Untermenüs einfügen

Untermenüs enthalten weitere Menüpunkte, die unter einem (Haupt-)Menüpunkt erscheinen sollen. In der Regel gibt es bei diesen Untermenüpunkten auch eine gewisse Verbindung. Es könnte z. B. sein, dass es auf der Website Beiträge gibt, die als „Wanderungen“ und als „Fahrradtouren“ kategorisiert sind. In dem Fall könnte es einen Menüpunkt „Freizeit“ geben, der die beiden o. g. Menüpunkte enthält. Im Beispiel füge ich eine Seite und einen Beitrag als Untermenü bei „Blog“ ein.

Ein Untermenü (submenue) erstellen
Ein Untermenü (submenue) erstellen

Abstandshalter im Navigation-Block

Wenn man innerhalb des Menüs einen Abstandshalter einbauen möchte, muss man dafür sorgen, dass der Abstandhalter auch tatsächlich innerhalb des Navigation-Blocks erscheint. Damit kann man z. B. erreichen, dass zwischen dem Website-Titel und der Navigation ein Abstand erscheint.

Das geht allerdings noch einfacher mit der Einstellung für den Navigation-Block über die Einstellungen. Mehr siehe hier.

Abstandhalter (Spacer) in der Navigation
Abstandhalter (Spacer) in der Navigation

Ausrichtung der Elemente beim Navigation-Block

Info

Peter Müller hat mich auf Mastodon auf eine andere einfachere Möglichkeit hingewiesen:

Platz zwischen Site-Titel und Navigation füge ich immer so ein, dass ich (wie bei dir im Video) beide mit einer „Zeile“ gruppiere, und dann mit der Option „space between items“ das erste Element links- und das zweite rechtsbündig ausrichte. Das spart den Abstandshalter und ist sehr flexibel.

Ansonsten vielen Dank für den Beitrag. Der Block ist auch nach über 4 Jahren noch nicht echt intuitiv …

https://wp-social.net/@pmmueller@mastodon.social

Kurz darauf hat mich Wolfgang Stefani im Tweet auch darauf hingewiesen:

Das Problem mit dem Platz zwischen Titel usw. kannst du doch eigentlich ganz einfach mit der richtigen Flexbox-Einstellung des „Row“-Blocks lösen

Insofern bietet der Abstandshalter daher eher eine Option, wenn man das noch etwas flexibler gestalten möchte. Die genannte Lösung über die Einstellung ist sicher leichter als über den Abstandhalter zu handhaben.

Einstellung „Abstand zwischen Elementen“

Bestehende Menüpunkte in ein Untermenü beim Navigation-Block einfügen

Wir hatten eine Seite und einen Beitrag in ein Untermenü eingefügt. Das soll jetzt geändert werden und die beiden eben erstellten Menüpunkte mit den Kategorien-Links stattdessen eingefügt werden.

Kategorien-Links in ein Untermenü einfügen
Kategorien-Links in ein Untermenü einfügen

Bearbeitung über Einstellungen beim Navigation-Block

Neu in WordPress 6.2 ist auch die Möglichkeit, die Navigation in den Einstellungen zu bearbeiten. Dies vereinfacht die Bearbeitung im Navigation-Block ungemein. Über den Site Editor wählt man den Navigation-Block mit dem Menü. Anschließend klickt man links oben neben „Speichern“ (1) auf „Einstellungen“, dann „List View“ (2) und kann danach weitere Blöcke wie z. B. einen individuellen Link einfügen und bearbeiten.

Die Bearbeitung des Menüs über Einstellungen beim Navigation-Block
Die Bearbeitung des Menüs über Einstellungen beim Navigation-Block

Die oben genannten Änderungen am Menü bei einem Block Theme können natürlich auch direkt über die Einstellungen vorgenommen werden. Hier noch mal ein kurzes Video mit einem Beispiel, wie über die Einstellungen ein zusätzlicher Menüpunkt eingefügt und bearbeitet wird:

Bearbeitung des Menüs in den Einstellungen des Navigation-Blocks. Eine neue Option bei WordPress 6.2
Bearbeitung des Menüs in den Einstellungen des Navigation-Blocks. Eine neue Option bei WordPress 6.2

Das Resultat

Hier jetzt die Darstellung der Website nach Fertigstellung des Menüs in der geschilderten Form:

Darstellung der Website mit der kompletten Navigation
Darstellung der Website mit der kompletten Navigation

Fazit

Es gibt nach wie vor noch einige Stolperstellen, wenn man den Navigation-Block bei der Menüerstellung verwendet. Wenn man allerdings die Stolperstellen kennt, dann sollte das mit den hier genannten Tipps und den gezeigten Videos an sich ganz gut funktionieren. Aber in der Tat gibt es immer noch einige Dinge, die m. E. verbessert werden sollten und nicht unbedingt benutzerfreundlich sind. Aber mittlerweile sehen wir ja, dass sich der Block-Editor immer weiter entwickelt. Bleibt zu hoffen, dass auch in dieser Beziehung sich noch etwas tut.

Weitere Beiträge zum Thema


Mehr erfahren auf dieser Webseite

Navigation-Block bei WordPress 6.2: Tipps und Tricks


Zum Blog

Mehr erfahren auf unserer Webseite

Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme

Was hältst du davon?

Wir hoffen, dieser Beitrag hat dir gefallen und wir würden uns über einen Kommentar freuen. Auch über Erweiterungen, Korrekturen, Hinweise oder sonstige Anmerkungen freuen wir uns sehr.

  • Auf der folgenden Seite findest du weitere interessante Beiträge sortiert nach Kategorien und Schlagwörter.
  • Wenn du über unsere neuesten Beiträge informiert werden möchtest, kannst du dich gerne bei unserem Newsletter anmelden.

Beitrags-Kategorien

Allgemein (104) Anleitung (66) Block-Editor (44) CSS (10) Full Site Editing (32) Keine Anzeige (1) Plugins (28) Short News (1) Theme (21) Tipps (68) Veranstaltungen (3) WordPress (111)

Schreibe einen Kommentar