Template für Kategorien beim Full Site Editing (FSE) und Block Themes

Template für Kategorien beim Full Site Editing (FSE) und Verwendung von Block Themes

Seit nicht allzu langer Zeit besteht die Möglichkeit, bei einem Block Theme wie z. B. Twenty Twenty-Two beim Full Site Editing (FSE) für jede Kategorie ein eigenes Template zu erstellen. Dabei besteht die Möglichkeit, eine einzelne Vorlage für alle Artikel oder eine bestimmte Kategorie zu erstellen. Wie man vorgehen könnte, kann man in diesem Beitrag lesen.

Im Rahmen des FSE Program Testing Call tauchen immer wieder Fallstricke auf, die dann aber auch in der Regel überwunden werden können. Bei dem letzten Testing Call für Full Site Editing (FSE) sollte u. a. auch ein Template für eine bestimmte Beitragskategorie erstellt werden. Das war der Ausgangspunkt für diesen Beitrag.

Template für Beitragskategorie erstellen

Wenn man ein Block Theme wie z. B. Twenty Twenty-Two verwendet, wählt man über Design > Editor (Beta) die Option „Templates“. Wenn man dann auf „Hinzufügen“ (2) oben rechts klickt, dann erscheinen die Optionen, wo man in unserem Fall „Kategorie“ wählt:

Template beim Full Site Editing (FSE) erstellen
Template für Kategorie erstellen

Anschließend kann man auswählen, ob man ein Template für „Alle Kategorien“ oder für ein spezifisches Element erstellen möchte:

Kategorie für alle Kategorien - Full Site Editing (FSE)
Kategorie für Städtetour (spezielle Kategorie) - Full Site Editing (FSE)

In unserem Fall soll ein Template für die Kategorie „Städtetour“ erstellt werden.

Achtung

Zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags erscheint danach eine Fehlermeldung: „In diesem Block ist ein Fehler aufgetreten und eine Vorschau ist nicht möglich.“

Bei diesem Template soll im oberen Bereich ein zusätzliches Bild als Cover-Block fixiert gezeigt werden. In unserem Fall soll das der Dom in Aachen sein.

Template beim Full Site Editing (FSE) für die Kategorie "Städtetour" anlegen
Kategorie „Städtetour“

Wenn man anschließend in der obersten Zeile auf den Button „Speichern“ klickt, wird das Template gespeichert.

Wir können uns die Beitragsübersicht mit dem neu erstellten Template jetzt auch schon ansehen. Dazu ermitteln wir zunächst den Link für die Kategorie. Das geht am einfachsten, wenn man sich das über Beiträge > Kategorien über den Link „Anschauen“ ansieht. Hier das Beispiel für eine lokale Website. Für die Kategorie „Städtereisen“ ist das dann http://fse-program-testing.test/category/staedtetour/

Kategorie anzeigen
Kategorie anzeigen

Letztendlich ist das für jede Kategorie natürlich ähnlich aufgebaut.
Die Beitragsübersicht für „Wanderungen“ ist dementsprechend http://fse-program-testing.test/category/wanderungen/

So sieht das dann aus:

Aufruf der Beitragsübersicht  "Städtetour"
Aufruf der Beitragsübersicht zur Kategorie „Städtetour“

In ähnlicher Form können jetzt weitere Templates für Kategorien erstellt und die entsprechenden Links in das Menü eingebunden werden. Das werde ich in einem weiteren Beitrag zeigen, weil eine umfassende Darstellung diesen Beitrag unnötig aufblähen würde.

Fazit

Auch bei der Erstellung eines speziellen Templates für Kategorien bietet Full Site Editing wie bereits in anderen Bereichen große Vorteile, wenn man ein Block Theme wie zum Beispiel Twenty Twenty-Two einsetzt. Natürlich ist die Arbeit mit FSE erst mal ziemlich ungewohnt, aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich damit zu beschäftigen.

Weitere Beiträge zum Thema


Mehr erfahren auf dieser Webseite

Template für Kategorie erstellen


Zum Blog

Mehr erfahren auf unserer Webseite

Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme

Was hältst du davon?

Wir hoffen, dieser Beitrag hat dir gefallen und wir würden uns über einen Kommentar freuen. Auch über Erweiterungen, Korrekturen, Hinweise oder sonstige Anmerkungen freuen wir uns sehr.

Weitere interessante Beiträge rund um WordPress findest du hier

Schreibe einen Kommentar