Add infos to the events calendar

Add infos to the events calendar

Add infos to the events calendar

Hinweise auf Änderungen bei Updates

„Add infos to the events calendar“ bietet einen Shortcode-Block (Bild-Copyright, Button mit Link zu Veranstaltungen mit einer speziellen Kategorie, Link zur Website des Veranstalters) zu einzelnen Veranstaltungen für The Events Calendar Free Plugin (by MODERN TRIBE).

Grafik: haurand.com

Shortcodes sind so etwas wie Textbausteine. In einen Beitrag oder einer Veranstaltung können Shortcodes eingesetzt werden, um beispielsweise im Fall von „Add infos to the events calendar“ Links zu internen oder externen Webseiten in Form von Buttons zu erstellen. Shortcodes werden immer mit der eckigen Klammer eröffnet. Die einfachste Form eines Shortcodes bei diesem Plugin ist fuss. Dieser Shortcode sorgt dafür, dass das Copyright, dass unter Medien beim Foto bzw. der Grafik unter „Beschriftung“ steht (siehe Grafik), im Beitrag bzw. der Veranstaltung automatisch ausgegeben wird.

Die Umsetzung des Shortcodes siehst du übrigens auf dieser Seite in der letzten Zeile. Da steht jetzt „Grafik: haurand.com“ in kursiver Schriftart. die Gestaltung kann über die Einstellungen geändert werden.

Shortcode – Optionen:
link = Link z.B. zum Organisator
vl = Liste der Ereignisse
il = z.B. verwendet für interne Links

Aufrufbeispiele

Beschreibung
Das leichtgewichtige Plugin „Add infos to the events calendar“ bietet einen Shortcode-Block (Bild-Copyright, Button mit Link zu Veranstaltungen mit einer speziellen Kategorie, Link zur Website des Veranstalters) zu einzelnen Veranstaltungen für The Events Calendar Free Plugin (by MODERN TRIBE).
Der Pfad zu den Kategorien The Events Calendar (TEC) wird bei der Installation automatisch vorgeschlagen. Um jedoch auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie dies überprüfen, indem Sie nach Verwendung der Verknüpfung und der Überprüfung der korrekten Ausführung der Links zum entsprechenden Ereignis gehen.
In der Regel sollte die Kurzbezeichnung (Beschreibung und Beispiele siehe unten) eine der letzten Zeilen eines einzelnen Ereignisses sein. Die Kurzwahl kann aber grundsätzlich auch in Beiträgen verwendet werden. In diesem Fall sollten Sie in der Regel nicht die Option „vl“ verwenden, da sich diese Option auf Ereignisse bezieht, es sei denn, Sie möchten in einem Beitrag zu Veranstaltungen z.B. auf eine bestimmte Kategorie verweisen.
Zeigt den Text aus „Caption“ (siehe Medien, Bilddetails) standardmäßig kursiv für ein Ereignis oder einen Beitrag an. In diesem Feld sollte ein Urheberrechtsvermerk eingetragen werden.

Achtung: Wenn das Plugin gelöscht wird, bleibt der Shortcode in den Beiträgen und Events erhalten. Verwenden Sie in diesem Fall ein Plugin, um die Shortcodes zu löschen, z.B. Shortcode Cleaner Lite (siehe wordpress.org). Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass alle Shortcodes korrekt gelöscht werden.

Häufig gestellte Fragen

  • Kann dieses Plugin auch für andere Event Plugins verwendet werden ?
    Grundsätzlich ja, aber es kann nicht automatisch überprüft werden, ob die ausgewählte Kategorie für die Option „vl“ existiert.
  • Sind die Shortcodes gelöscht, wenn das Plugin gelöscht wird?
    Nein, wenn das Plugin gelöscht wird, bleibt der Shortcode in den Beiträgen und Events erhalten. Verwenden Sie in diesem Fall ein Plugin, um die Shortcodes zu löschen, z.B. Shortcode Cleaner Lite (siehe wordpress.org). Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass alle Shortcodes korrekt gelöscht werden.
  • Wo finde ich den Pfad zu den Kategorien des Veranstaltungskalenders?
    Bei der Installation des Plugins wird der Pfad zu den Kategorien automatisch von TEC festgelegt. Unter der Überschrift finden Sie den folgenden Hinweis:
    „Dies könnte der Pfad zu den Kategorien des The Events Calendar (TEC) sein. (URL)
    Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie dies jedoch überprüfen, indem Sie nach Verwendung der Verknüpfung zum entsprechenden Ereignis gehen und überprüfen, ob die Links korrekt ausgeführt werden.“
    Wenn der vorgeschlagene Pfad nicht korrekt ist, können Sie wie folgt vorgehen:
    Wählen Sie im Menü „Events“ -> „Eventkategorien“. Sie sehen dann die Kategorien auf der rechten Seite. Bewegen Sie den Cursor auf „View“ einer Kategorie und kopieren Sie die URL z.B. mit STRG C. Dann erhalten Sie z.B. die folgende URL: http://beispielseite.de/events/category/lesungen/
    Kopieren Sie dann die URL in den Einstellungen von „Infos zum Veranstaltungskalender hinzufügen“ in das Feld mit dem Pfad, aber ohne die Kategorie (lesungen), so dass Sie folgende URL für das Beispiel erhalten: http://localhost/leer/events/category/
Icon
Grafik: haurand.com

Version 1.3 ist bereits seit einiger Zeit auf wordpress.org im Repository

  • Eine Eingabe von http:// bzw. https:// vor dem Link ist nicht mehr notwendig, weil das Plugin die Eingabe entsprechend automatisch ergänzt
  • Icon in der Menüleiste des Classic Editors bei der Erfassung eines Beitrags bzw. einer Veranstaltung. In dem Fall erscheint ein Dialog zur Eingabe der URL und Kategorie.

Video mit Installation und Anwendungsbeispiel für das Plugin

Plugin „Add Infos to the Events Calendar“

Weitere Optionen in den nächsten Versionen

Geplant für zukünftige Versionen:

  • Anzeige der Kategorienliste mit Auswahlmöglichkeit der gewünschten Kategorie
  • Gutenberg-Block

Plugin auf wordpress.org


Add infos to the events calendar - Grafik: haurand.com


Lies mehr

Lies mehr auf dieser Webseite